Wissenswertes

  • Kernelement des Förderprogramms ist eine vertiefte instrumentale oder vokale Ausbildung. Die zusätzliche Unterrichtszeit beträgt je nach Niveau 10, 20 oder 30 Minuten.
  • Von den jungen Musikerinnen und Musikern wird erwartet, dass sie in einm Ensemble mitwirken (Chor, Orchester, Kammermusik, Band, Bigband). Durch das gemeinsame Spiel wird die musikalische Ausdrucksfähigkeit zusätzlich gestärkt.
  • In Förderkursen erwerben die Schülerinnen und Schüler zusätzliches Wissen und Können. Das Angebot (je nach Region) umfasst Kurse in Musiktheorie (enschliesslich Gehörbildung, Komposition, Musikgeschichte), Musik und Rhythmus, Improvisation, Physiologie (einschliesslich Körperwahrnehmung, Auftrittstraining, richtiges Üben), Präsentations- und Auftrittskompetenz und anderes mehr.
  • Bühnenerfahrung sammeln die Musikschülerinnen und -schüler in regelmässigen Auftritten vor Publikum.
  • Lernenden, die eine musikalische Berufsausbildung anstreben, steht das PreCollege (Vorstudium) offen. Dieses wird von MKZ Musikschule Konservatorium Zürich, Konservatorium Winterthur und ZHdK Zürcher Hochschule der Künste angeboten.

Weiterführende Informationen finden Sie in der Broschüre «Förderprogramm Musik Kanton Zürich». Zur Anmeldung gehte es hier.